de | it | en
Traditionelle Südtiroler Küche trifft auf mediterrane Kost. Südtiroler Qualitätsprodukte und saisonbezogene Gerichte sowie hausgemachte Mehlspeisen und Kuchen charakterisieren unsere Küche. Herzhafte Gaumengenüsse im Naturhotel Central  am Rosengarten.

Vitalküche mit Südtiroler Leckerbissen

Unser Küchenchef Stefan und sein Team, darunter auch die Tochter des Hauses Ilenia Schwarz, die als 2. Koch tätig ist, verwöhnen Sie mit einem gelungenen Mix aus traditioneller Südtiroler Küche und mediterranen Gerichten.
Starten Sie mit unserem großzügigen Frühstücksbuffet gestärkt in den Tag. Von 7 Uhr bis 10 Uhr morgens können Sie aus diversen Produkten aus biologischem Anbau (Tees vom Pflegerhof, Obst und Gemüse, Vitaldrinks und frische Säfte) sowie regionalen Fleisch- und Teigwaren frei auswählen. Das typische Welschnofener Brot genießen Sie je nach Stimmung und Geschmack mit Marmelade, Haselnussaufstrich oder unserem köstlichen Bienenhonig. Außerdem warten Südtiroler Qualitätsäpfel auf Sie, die Sie gerne für ihre Ausflüge in die Natur rund um die Dolomiten in Ihren Rucksack packen können.
Zu den Hauptmahlzeiten erwartet Sie ein vitales, knackiges Salatbuffet, wir servieren Ihnen bekömmliche Suppen, leckere, traditionelle Vorspeisen und dann haben Sie die Wahl zwischen zwei herzhaften Hauptspeisen. Außerdem tischen wir einmal die Woche frischen Fisch auf! Wir legen großen Wert auf Südtiroler Qualitätsprodukte, die sorgfältig und liebevoll zu leckeren Köstlichkeiten verarbeitet werden. So kaufen wir alle Fleischprodukte beim Metzger unseres Dorfes. Ausgesuchte Qualität gilt auch für unsere Süßspeisen: die typischen Südtiroler Backwaren und Kuchenspezialitäten sind allesamt hausgemacht.
Wir wünschen guten Appetit!

Rezept:
Kaiserschmarren

Traubenstrudel mit Grappaschaum

Für 4 Personen

Teig: 
  • 150 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 6 Eigelb
  • ½ Pkg. Vanillezucker
  • 1 EL Rum
  • 6 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Zucker
  • 40 g Rosinen
Weiteres: 
  • Öl zum Backen
  • Butter zum Schwenken
  • Staubzucker zum Bestreuen 

Zubereitung:

  • Das Mehl, die Milch, die Sahne, das Eigelb, den Vanillezucker und den Rum zu einem glatten Teig rühren.
  • Das Eiweiß und das Salz leicht schlagen, dann mit dem Zucker zu Schnee schlagen und unter die Masse heben.
  • In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen, den Schmarrenteig eingießen, mit Rosinen bestreuen und die Unterseite goldgelb backen, dann umdrehen.
  • Anschließend die Pfanne in das vorgeheizte Backrohr stellen und den Schmarren bei 200 Grad etwa 3-5 Minuten backen. Danach wird der Kaiserschmarren mit zwei Gabeln in Stücke gerissen. 
  • Mit etwas Staubzucker bestreuen, etwas Butter dazugeben und noch kurz auf dem Herd schwenken, so dass der Zucker karamellisiert.
  • Auf heißen Tellern anrichten, nochmals mit Staubzucker betreuen und servieren.
  • Zum Kaiserschmarren Preiselbeermarmelade oder Kompottsorten servieren.
Variationen: 
Für einen Apfelschmarren geben Sie geschnittene oder geraspelte Äpfel anstelle der Rosinen auf den Teig. 

Quelle: So kocht Südtirol, Athesia Verlag

Vorschlag Menü

Frische knackige Salte und Dressings vom Buffet

* * *

Kraftbrühe mit Kräuterschnitten

* * *

Mediterrane Gemüselasagnette

* * *

Kalbsmedaillons Römer Art auf Gemüseratatouille mit Basilikum-Kartoffelpüree

oder

Rohschinken San Daniele mit Honigmelone

* * *

Orangentiramisù


Telefon

Visitenkarte